Sponsor1 Sponsor2 Sponsor3 Sponsor4 Sponsor5 Sponsor6 Sponsor7 Sponsor8
Home | Forum |  | TOP-NEWS: SAARLOUIS ENTLÄSST SPANDAUW

TOP-NEWS: SAARLOUIS ENTLÄSST SPANDAUW

Beitrag

Autor saarpresse@sls.de
Erstellt 01.04.10

Saarlouis.

Wie die TV Saarlouis Royals soeben vermelden, haben sie sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Rene Spandauw getrennt. Die Verantwortlichen der Royals gaben bekannt, dass Ihnen das teilweise arrogante und vermessene Auftreten des Niederländers schon seit langem missfällt. Spandauw sei nicht mehr der lockere und aufgeschlossene Trainer, dem man von den Eisvögeln Freiburg geholt habe. Seine verbissene, bisweilen arrogant wirkende Art, habe die Saarlouis in der Liga in Misskredit gebracht. Nicht Titel seinen den Royals das wichtigste, sondern mindestens ebenso wichtig sei die Achtung innerhalb der deutschen Damen-Basketball-Szene. Letztlich ausschlaggebend für die Trennung von Spandauws waren dessen ständige Reklamationen gegenüber den Schiedsrichtern während des Pokalfinalspiels gegen Wasserburg, bei dem er fast durchweg auf dem Spielfeld stand. Dieses Verhalten sei den Saarlouis Royals peinlich. Der Pressesprecher der Saarlouis sagte wörtlich: „Herr Spandauw war in unseren Augen derjenige, der für die 30-minütigen heftigen Proteste des Saarlouiser Publikums gegen das Schiedsrichtergespann verantwortlich war. Seine ständigen, wenn auch von Schiedsrichtern ungeahndeten, Reklamationen peitschten unser Publikum zu sehr gegen die Unparteiischen auf. Schließlich gaben die Schiedsrichter dem Druck nach und verpfiffen unserem Gegner das Spiel. Das tut uns leid und hiervon distanzieren wir uns auch. Die Saarlouis Royals wollten nicht auf so eine Art Deutscher Pokalsieger werden.“ Saarlouis gab bekannt, dass das Trainung der Royals bis auf weiteres vom ehemaligen Damen-Bundestrainer Bernd Motte geleitet wird. Man hofft, dass man mit dessen Erfahrung auch 2010 wieder die deutsche Meisterschaft an die Saar holt.

Beitrag

Autor mountain2006@web.de
Erstellt 01.04.10

Tja, dann wünsche ich Herrn Spandau trotzdem weiterhin viel Erfolg.

Beitrag

Autor erster@april.de
Erstellt 01.04.10

haha

Beitrag

Autor juris@web.de
Erstellt 01.04.10

§ 186 StGB (Üble Nachrede): Wer in Beziehung auf einen anderen eine Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen geeignet ist, wird, wenn nicht diese Tatsache erweislich wahr ist, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

§ 187 (Verleumdung): Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

;-)

Beitrag

Autor niemehr@SLS.de
Erstellt 01.04.10

Was soll die scheiße hier in unserem Forum!!! Auch wenn erster April ist dann könnte man sich auch was besseres überlegen!!!!!!

Beitrag

Autor Reiner@t-online.de
Erstellt 01.04.10

ich finds lustig

Beitrag

Autor farriershome@vodafone.de
Erstellt 01.04.10

man hätt´s vielleicht eher in sls posten sollen anstatt bei uns, oder auf der dbbl seite, das hätte für aufruhr gesorgt! dann wäre der aprilscherz richtig geglückt! aber meinen respekt, gut gemacht, fast so gut wie das porto für emails...

;-)

Beitrag

Autor saarpresse@sls.de
Erstellt 02.04.10

APRIL, APRIL!

Wie doch einige von Euch erkannt haben, handelte es sich bei der Meldung um die Entlassung von Rene Sapndauw um einen Aprilscherz.

Beitrag

Autor joey@web.de
Erstellt 02.04.10

Schade, daß es nur ein Scherz war. da war viel wahres drin!

Abteilung
Kontakt Presse Forum Abteilung Sponsoren Tabellen&Termine Spielerinnen